Der Athene - oder Cerestempel im späten sechsten Jahrhundert v. Chr. gebaut und besteht aus 6 Vorder- und Hintersäulen und 13 Säulen an den zwei Seiten. Besonders einzigartig in diesem Tempel, der eigentlich auch der Hera geweiht war, ist der hohe Giebel, ungewöhnlich in einem griechischen Tempel, Stilelement das nicht in den Kanon der dorischen Architektur gehört. Beachten Sie auch, den dorischen Fries aus großen Kalkstein-Blöcken, jeweils mit Metopen und eine Vertiefung fürTriglyphen.

tempio di Atena - Scavi di Paestumtempio di Atenatempio di Atena tempio di Atena tempio di Atena - Scavi di Paestum